Direct Mailings geben nachhaltige Impulse

Die Ergebnisse des Dialog Marketing Reports 2020 der Österreichischen Post AG liegen vor. Vor allem adressierte Werbesendungen sorgen für eine hohe Werbewirkung.

Bonn, 06. Juli 2020: Trotz der pandemiebedingten Einbrüche der Werbeausgaben in 2020 wird wahrscheinlich bereits im kommenden Jahr das Werbevolumen in Österreich wieder über dem Vorkrisenniveau liegen. Zu diesem Ergebnis kommt der Dialog Marketing Report 2020 der Österreichischen Post AG, der zum siebten Mal in Folge Werbekanäle und deren Zielgruppenwirkung untersucht. 2019 war ein starkes Werbejahr: Österreichische Unternehmen gaben mit 7.301 Millionen Euro rund 3 Prozent mehr für Werbe- und Marketingaktivitäten aus als im Vorjahr. Die Werbe-Spendings stiegen damit zum sechsten Mal in Folge.

Österreichische Unternehmen investierten im vergangenen Jahr rund 14 Prozent der Werbe-Spendings in Flugblätter, Prospekte und Direct Mailings. Das ist ein leichter Rückgang von 0,6 Prozent gegenüber 2018. Die Wirkung gedruckter Dialogmarketing-Instrumente wurde von Unternehmen dagegen deutlich besser als im Vorjahr bewertet: 45 Prozent der Befragten hielten diese für effizient oder sehr effizient – das entspricht einem Plus von 13 Prozent. Diesen Wert erreichte keine andere Werbeform. Innerhalb dieses Segments waren adressierte Werbesendungen 2019 das beliebteste Medium. Es wurde über alle Unternehmensgrößen hinweg von mehr Firmen eingesetzt als jedes andere Werbemittel im Bereich physisches Dialogmarketing. Vor allem die Branchen Handel, Versandhandel und E-Commerce setzten darauf: 42 Prozent sprachen ihre Kunden mit adressierten Werbebriefen an. Auch die Akzeptanz bei den Verbrauchern war hoch: 91 Prozent der Konsumenten haben Direct Mailings gelesen. 59 Prozent hoben diese sogar mindestens zwei Tage lang auf.

„Direct Mailings sind nach wie vor ein starker Impulsgeber, auch um Kunden für Onlineshops zu werben", sagt Stefan Naujoks, Geschäftsführer der Austrian Post International Deutschland GmbH, einer hundertprozentigen Tochter des österreichischen Konzerns.

Die Austrian Post International ist einer der größten Anbieter von Postdienstleistungen auf dem deutschen Markt und bietet Versandlösungen für Werbesendungen mit einer deutlichen Portoersparnis. Mailings, Kataloge und Kundenmagazine erreichen ihre Adressaten zuverlässig in Österreich, aber auch in Deutschland und in mehr als 200 Ländern weltweit.

Dialog Marketing Report 2020
Für den siebten Dialog Marketing Report der Österreichischen Post AG wurden Werbe- und Marketingverantwortliche von 501 österreichischen Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern und 1.018 Konsumenten zwischen 14 und 69 Jahren befragt. Im April 2020 wurden zusätzlich noch einmal die gleiche Zahl Verbraucher sowie Entscheider von 332 Unternehmen zu den Auswirkungen der Corona-Krise befragt.

Der Dialog Marketing Report 2020 zum Download:
www.austrianpost.de/dmr

Über die Austrian Post International Deutschland GmbH
Die Austrian Post International Deutschland GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Österreichischen Post AG. Sie ist seit 2005 auf dem deutschen Markt und zählt hier zu den größten Anbietern von Postdienstleitungen. Das Unternehmen offeriert Geschäftskunden hochwertigen Service für den Versand innerhalb Deutschlands und in mehr als 200 Länder weltweit. Das Portfolio umfasst den Versand von Geschäftsbriefen und Werbesendungen wie Mailings, Kataloge und Kundenmagazine. Ein weiteres Segment ist der Versand von Büchern und leichtgewichtigen Warensendungen. Vielfältige Service- und Zusatzleistungen, von Zielmarktberatung bis hin zum Retourenmanagement, runden das Produktportfolio ab. Die Austrian Post International berät zudem ihre Kunden zu landestypischen Besonderheiten in den Zielländern, um so die Empfängerwirkung zu erhöhen. Seit 2016 ist der Postdienstleister Gesellschafter von P2 – DIE ZWEITE POST, einem Zusammenschluss von privaten deutschen Postdienstleistern.

Pressekontakt:
Austrian Post International Deutschland GmbH
Michael Feldmann
Marketing Manager
Heinemannstraße 11–13
53175 Bonn
+49 228 932949-14
presse@austrianpost.de

Versandanfrage

Haben Sie Fragen?
+49 228 932949 0
info@austrianpost.de

Jetzt Telefontermin vereinbaren.

.

xxnoxx_zaehler